Angaben ohne Gewähr!

ECB Exchange Rates
Currency EUR  
2017-10-22
USD 
CHF 
JPY 
GBP 
CNY 

Bleiben Sie in Kontakt!

TRUST-Team folgen ...
         
  Blog Linkedin
  Facebook Twitter
  Xing iTunes
  YouTube Flickr
  Mehr TRUST-Internetseiten

Top-Partner


.

.

Ihnen empfohlen vom BDS

Seit über 12 Jahren wird die TRUST-Gruppe Ihnen als unabhängiges Unternehmen vom BDS e.V. empfohlen.

VERBRAUCHERSCHUTZVEREIN, der einzige unabhängige in Deutschland - Bund der Sparer e.V. - geht in die Offensive. erfahren Sie mehr ...

Ihre neue Internetpräsenz

erfahren Sie mehr [0.9 min]
Fürstentum Liechtenstein PDF Drucken E-Mail


Sie partizipieren an sämtlichen banküblichen Anlageprodukten, die im Rahmen der Vermögensverwaltung angeboten werden. Direktanlagen in Aktien und Obligationen sind ebenso möglich wie Investitionen in kollektive Anlageinstrumente wie zum Beispiel Beteiligungsgesellschaften, Zertifikate oder Hedge Funds.

Investment "Life“
Das steueroptimierte Total-Return-Anlagekonzept

.Übersicht

. Aktives | weltweites Anlagemanagement
. Steueroptimale Kapitalanlage
. Absolutes Renditeziel unabhängig von der Marktentwicklung
. Hochspezialisiertes Anlage-Know-how im Bereich Alternativer
......Investments
. Kombination aus klassischen und Alternativen Investments

.Risikoklasse drei von fünf

Individuelles Portefeuille
Für jede Versicherungspolice wird ein separates individuelles Portefeuille erstellt, bestehend aus einem Konto und einem Depot.

Einsetzen von Begünstigten
Bei Nennung von Begünstigten kann deren Anzahl als auch die prozentuale Zuteilung der Versicherungsleistung vom Versicherungsnehmer frei gewählt werden. Änderungen von Begünstigten und Zuteilungen während der Laufzeit sind jederzeit möglich.

Policenwert und Rückkauf
Der Policenwert wird in regelmäßigen Abständen ermittelt. Sowohl die Erlebensfall- als auch die Todesfallsumme ist abhängig von der Wertentwicklung der Anlagen.

Erlebensfallleistung
Die Erlebensfallleistung entspricht 100 Prozent des Policenwertes.

Todesfallsumme
Sie beträgt 105 Prozent des Wertes Ihrer Police. Vollständige beziehungsweise teilweise Rückkäufe sind jederzeit möglich, wobei eventuelle steuerliche Konsequenzen zu beachten sind.

"Liechtensteinisches Deutschland“
Die anteilsgebundene Lebensversicherung der Investment Life entspricht dem deutschen Versicherungsvertragsgesetz [VVG]. Die Geheimhaltung der uns anvertrauten persönlichen Daten ist durch das liechtensteinische Versicherungsgeheimnis im liechtensteinischen Versicherungsaufsichtsgesetz geregelt [VersAG Art. 44]. Es sind keine Kontoabfragen durch die deutsche Behörde möglich. Die Versicherung ist nicht verpflichtet Versicherungsauszahlungen irgendeiner Behörde zu melden.

Vielfältige Steuerprivilegien
Diese Steuerregelungen gelten für Versicherungsnehmer mit Wohnsitz in Deutschland. Diese Darstellung dient der generellen Information und beschränkt sich auf das Wesentliche. Es wird empfohlen, vorab den Rat eines Steuerberaters einzuholen.

Einkommenssteuer
Erträge aus anteilsgebundenen Lebensversicherungen wie zum Beispiel Dividenden und Zinsen, die während der Laufzeit anfallen, sind von der Einkommenssteuer befreit. Ebenso sind Auszahlungen von anteilsgebundenen Lebensversicherungen im Todesfall nicht einkommenssteuerpflichtig. Der Differenzbetrag zwischen der Versicherungsleistung und der Summe der gezahlten Versicherungsbeiträge ist zur Hälfte steuerpflichtig, wenn die Versicherungsleistung erst nach dem vollendeten 60. Lebensjahr und nach Ablauf von 12 Jahren seit Vertragsabschluss ausbezahlt wird. Es gibt weder Anlagerestriktionen noch Spekulationsfristen zu beachten.

Erbschafts- und Schenkungssteuer
Eine flexible Verteilung der Versicherungsleistung ist während der Laufzeit durch eine jederzeit änderbare Begünstigungsregelung möglich. Außerdem fällt die Versicherungsleistung bei Nennung von Begünstigten nicht in den Nachlass.

Abgeltungssteuer
Die im Rahmen der Lebensversicherung getätigten Wertpapiertransaktionen sind vollkommen abgeltungssteuerfrei. Ein erheblicher Steuervorteil [Steuerstundung].

Besteuerung
Während der Vertragsdauer: Zinsen, Dividenden, thesaurierende Gewinne fließen steuerfrei zu - dadurch erhöht sich die Rendite

EU-Zinsbesteuerung
Im Rahmen der EU-Zinsbesteuerung werden grenzüberschreitende Zinszahlungen an natürliche Personen mit Wohnsitz in der EU erfasst. Kapitalerträge wie Dividenden werden nicht erfasst. Liechtensteinische Versicherungen und Versicherungsnehmer sind davon nicht betroffen.

Hoch spezialisiertes Anlage-Know-how [Performance der Kapitalanlage]
Die Gruppe ist seit 1993 im Alternativen Investmentbereich erfolgreich tätig und verwaltet insgesamt CHF 1.7 Mrd. und ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Total-Return | Hedge- und Futures Investments.

Sehr niedrige Versicherungskosten
Todesfallkosten sind in den Administrationskosten enthalten, unabhängig von den biometrischen Daten. Es fallen einmalige Abschlusskosten von 0.25 Prozent und Agio von fünf Prozent an - Verwaltungskosten inkl. Todesfallkosten sind 0.35 Prozent p.a.

Flexible Einzahlung der Einmalprämie
Prämieneinzahlungen können als Überweisung und | oder mittels Depotübertrag erfolgen.

Depotkosten
Keine Kosten der Depotführung und Courtage der Versicherung bei der Depotstelle.

Flexibilität
Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich. Minimale Zuzahlungshöhe jährlich beträgt 5.000.00 Euro. Steuerliche Konsequenzen sind im Voraus abzuklären.

Sehr niedrige Rückkaufskosten
Es entstehen auf Versicherungsebene beim Rückkauf Kosten von ein Prozent und das nur in den ersten zwei Versicherungsjahren.

Verpfändung
Möglich, die Höhe der Beleihung hängt von der jeweiligen kreditgebenden Bank ab.

Vermögensverwalter
Der Vermögensverwalter von Investment Life ist die Asset Management AG, Zürich. Auf Versicherungsebene fallen keine Vermögensverwaltungskosten an.

Investieren wie institutionelle Anleger
Eine Einmalanlage ab 15.000.00 Euro, obwohl Zielinvestments Anlagebeträge unter eine Million Euro nicht annehmen.

Risikoeinstufung des Portefeuilles
Kapitalerhalt und -gewinn hat für den Mandanten hohe Priorität.
Die eingezahlte Prämie wird mit ausgewogenem Risiko angelegt.
Der Vermögenszuwachs wird durch Kapitalgewinne und regelmäßige Kapitalerträge erzielt.
......Kapitalgewinne sowie regelmäßige Zinserträge aus sicheren Anlagen haben Vorrang.
Vermögensschwankungen können erhöht ausfallen.
Der Anlagehorizont beträgt mindestens fünf bis sieben Jahre.

Vertragsgesetz nach deutschem Recht

Der wichtigste Grundsatz, um reich zu werden - "Reich werden ist einfach!" Und der zweitwichtigste Grundsatz - "Sie haben keine plausible Ausrede, es nicht zu tun!" TRUST-Financial-Personal-Trainer hilft! Jetzt zur Finanzwissenserweiterung anmelden oder anrufen [089-550 79 600]!

..........................................................................................QR Code